Ipf- und Jagst-Zeitung vom Montag, den 07. Dezember 2015

Modellbahnbörse trifft Geschmack der Liebhaber

Veranstaltung lockt Hunderte Besucher nach Schrezheim – Schnäppchenjäger kommen auf ihre Kosten

Artikel als PDF herunterladen

Von Martin Bauch

ELLWANGEN-SCHREZHEIM – Viele hundert Besucher haben sich auf der Modellbahnbörse in Schrezheim über die neuesten Trends in Sachen Modelleisenbahn informiert. Modellbahnfreunde konnten dabei das eine oder andere Schnäppchen für die eigene Modellanlage mit nach Hause nehmen.

Thomas Burkert, erster Vorsitzender bei den Modelleisenbahnfreunden Ellwangen, ist zufrieden mit der Besucherresonanz. „Schon seit der Öffnung am frühen Morgen strömen die Besucher stetig zu unserer Börse“, sagt Burkert. Der Vorsitzende ist ein ganz großer Fan und Liebhaber von Modelleisenbahnen. „Meine erste Eisenbahn habe ich mit drei Jahren bekommen. Diesen Zug habe ich heute immer noch – und er fährt so zuverlässig wie am ersten Tag“, erzählt Burkert stolz.

Leidenschaft für Modellbahn hält meist ein Leben lang

Ein bisschen Leidenschaft und Verrücktheit gehört schon dazu, wenn man sich den Modelleisenbahnanlagen verschrieben hat. Meist hält dieses Leidenschaft ein Leben lang. Die vielen hundert Besucher auf der diesjährigen, traditionellen Modellbahnbörse in der Sankt-­Georg-­Halle in Schrezheim sind dieser Leidenschaft ganz bestimmt erlegen oder werden es noch nach diesem Besuch. Etwa 15 Aussteller haben ihr umfangreiches Angebot und Lager an Modelleisenbahnen und Zubehör mit nach Schrezheim gebracht. Tausende Meter von Schienenteilen, Hunderte kleiner Modellhäuschen und noch mehr Miniaturfiguren und Autos säumen die Ausstellungstische im Halleninneren.

Der Sportbeauftragte der Stadt Ellwangen, Norbert Blech, hält stolz einen Eisenbahnwaggon in den Händen, den er gerade gekauft hat. „Das ist ein Speisewagen und der hat mir zu meinem Zug noch gefehlt“, sagt Blech, überglücklich hier in Schrezheim ein tolles Schnäppchen gemacht zu haben. Auffallend viel junges Publikum tummelt sich unter den Besuchern. „Das ist auch unser Ziel, mit solchen Börsen und Ausstellungen die jungen Menschen für unser Hobby zu begeistern“, sagt Burkert.

Artikel als PDF herunterladen

Bildunterschrift: Groß ist das Interesse bei jüngeren und älteren Modellbahnfans gewesen.   FOTO: MARTIN BAUCH

Benutzerlogin

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden. Ich bin NICHT einverstanden.